Mein großer neuer eBike Pool

Eine große Anzahl eBikes und das schnellstmöglich. Das wäre die optimale Lösung für Nachhaltigkeitsmanager Stefan M. Gibt es so etwas?

Nachdenklich sitzt Nachhaltigkeitsmanager Stefan M. aus Köln in der Firmen-Kantine und stochert mit seiner Gabel in den Pommes herum. Er benötigt eine schnelle Lösung, denn nicht nur in seinen Augen ist der CO2 Ausstoß der Firmen-Flotte einfach zu hoch. Auch der CEO hängt ihm schon seit Wochen im Nacken und möchte bald einen Lösungsvorschlag auf dem Tisch liegen haben.

Das große Problem für Stefan ist: er benötigt innerhalb der nächsten zwei Monate mindestens 300 Fahrzeuge, die wenig oder am Besten gar kein CO2 ausstoßen. Aufgrund der beiden Firmen-Standorte, die 1,5 km voneinander entfernt sind, fahren die Mitarbeiter mit Dienstwagen und Motorrollern von einem Standort zum anderen. Das bedeutet nicht nur eine hohe Treibstoff-Rechnung, sondern auch jede Menge Abgase. Ausgerechnet jetzt, wo die Firma sowieso schon von den Medien mit Argusaugen beobachtet wird. Die Produktion allein stößt schon viel zu viele Abgase in die Luft. Das Image muss schleunigst aufgebessert werden.

Stefan M. schaut auf seine Uhr – ein bisschen Zeit hat er noch. Er holt sein Smartphone aus der Jackentasche und sucht nach eBike Fuhrpark. Beim Scrollen durch die Suchergebnisse stößt er auf die Internetseite der movelo GmbH, eine Firma mit über 15 Jahren Erfahrung in Sachen eBike und sanfte Mobilität. UND: movelo kann ein große Anzahl an eBikes auf einmal liefern, alle gleichwertig und sogar im Firmeneigenen Branding. Das sieht nach der perfekten Lösung aus.

Stefan M. steht auf und macht sich auf den Weg zu seinem Büro. Er möchte mehr Informationen und füllt das Kontakt-Formular auf der Internetseite movelo.com aus. Das ging jetzt doch schneller als er dachte. Damit könnte er aber innerhalb von sechs Wochen das Problem gelöst haben und die Mitarbeiter sind definitiv ohne CO2 Ausstoß unterwegs. Das ist mehr als nur positiv und dürfte das Image der Firma nach oben katapultieren. Er greift zum Telefon und wählt die Nummer des CEO’s. Diese tolle Nachricht muss er gleich überbringen. (tj)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.